Trueber Diamant
Gedichte

Trüber Diamant

Facettenreich dein Gebilde, funkelnd von weitem zu sehen, flache Flächen viele Kanten, stabil im eigenen Gefüge, gerne in der Gesellschaft, wohlauf schön anzusehen. Der Glanz sich arg verliert, der Blick in die Tiefe geht, trüb und matt es erscheint, undurchsichtig ungereimt, schwer zu erkennen du bist, falscher Schein der glänzt. Lichterspiel die Farben verliert, Regenbogenfarben tragend, immer mehr verschwimmend, keine ist mehr deutlich zu sehen, schwindender trüber Farbentanz, einst so stolz an sich getragen. Schimmernd nach außen hin, gebrochenes Licht [mehr… ]

Vermisst
Gedichte

Vermisst

Greife ins Leere, fehlende Nähe, eigene Wärme, alles was es ist. Jetzt inne tragend, niemanden geteilt, kalte starre Blicke, interessanter sind. Fügend der Zeit, fortan tief tragend, als Modeschmuck, Funkeln nicht echt. Hoffnung vergangen, kaltes Herz schlagend, Blicke trüben sich, Seele darin verfangen. Herz spielend allein, feines Netzgespann, an Fäden gehangen, sich bald lösen wird.

Schattengammler
Gedichte

Schattengammler

Sonnenstrahlen umwogen die Körper, fesseln sie in ihrem wärmenden Bann, umgarnen sie von ganz weit oben, bis hin den grasigen Boden entlang. Sonnenstrahlen als Peitschenhiebe, treffend am Rücken und Gesicht, flammende Sonnenstrahlen, kein Winkel bleibt unentdeckt. Heißes Unterfangen, völlig frei, verbrennend schön, unentwegt, auf Dauer Brandblasen fangend, wenn im Spiel zu lange gereizt wird. Fortan sitzend im schützenden Schatten, die Sonnenstrahlen nun selbst gefangen, im Blätterdickicht eines dicken Stamms, keine feuernden Hiebe mehr ab dann. Im Schatten fröhlich, kühl gammelnd, [mehr… ]

Lebenssaft
Gedichte

Lebenssaft

Strauß Blumen in der Hand, stehend im Wolkendickicht, Dornen in der ballenden Hand, etwas Blut rinnt entlang, Lebenssaft der Liebe willen. Zeit vergeht unaufhaltsam, Dornen feste in der Hand, der Strauß ist farbenprächtig, wunderschön anzusehen, vergessen lässt den Schmerz. Nur ein Dorn, der sticht, der Preis der Schönheit, beständiger Begleiter, das Rinnen weiter geht, der letzte Tropfen fließt.