Begegnung

begegnung

Sonne scheine hell in mir, rege mein Gemüt nach allen Wegen, strahlend schön, in der Ferne zu sehn. Glänzend weit scheint die Sonne so schön, in mir nach außen hin. Dich berühren vermag auf allen Wegen, dich treffen soll mein tieferer Sinn, die Erkundung, dir so nah, hell, scheine hell, dein Gemüt erklimmt, dich verführen mag bis in alle Wogen, lebensfroh dich die Wärme labt, dir Leben und Freude schenkt, dich umfließt, fühlend, spürend zart, sicher du dich fühlst, warmer Regen.

Der Sommer beginnt, neuen Wegen besinnend, Möglichkeiten zeigt, richtiger Deut, der mich fasziniert, mir es wärmer wird, Gedanke, der in mir fließt, hell es um mich wird, schöner Tag, mir Gefühle zeigt, mich beschwingt, Moment der Sonne, sommerlicher Schein, reiner als Wein, sich in alle Richtungen neigt, Wege des Glücks, keiner Freude fern, verzaubert fallend, schwebend weich. Mich innerlich bewegt, neuer Weg, der mich nun führt, trägt, in die Zukunft schwingt, schöner Moment.

Leicht besinnt neuer Gefilde entlang, warme Hand mir die Richtung bestimmt, Regen mich umgibt, perlend zart, Körper entlang. Sommer schöner Sommer, du mir gefehlt, etwas Besonderes in mir stimmt, keines Konzertes bedarf, Klang in der Wiege liegt, Melodie mich umgibt, wunderbarer Klang, sie nur für mich spielt, Musik die mich bewegt, verzaubert es nun ist, mir Tiefsinn gibt, in die Zukunft blickt, Frohsinn in mich kehrt, begehrend, wer das vermag, zu erleben das zu leben.

Fasziniert ich bin, Begegnung keiner gleich, verschieden der Ursprung sein mag, verborgen tief sich spiegeln mag, auf anderen Wegen erlebt, zusammengeführt, ähnliche Reise, selbes Ziel, nicht umsonst es passieren mag, Wege, die sich kreuzen und vieles versprechen mag, spannendes Gefühl mich durchdringt, was mir begegnen mag, ein Teil meines Selbst, Glück ich nun entfachen mag, Frohsinn streuend Fels gesprengt, Splitter fang, ein wertes Muster lag, gereiht gelegt die Zukunft getragen, eine Richtung zeigt, werden es leben.

Hülle hart, doch keiner Bedeutung wert, sehe den Kern, den du in dir trägst, für einen Moment Trauer in mich kehrt, nur keinen Bestand, Sonne darüber lacht, Licht ins Finstere gebracht, ein Lächeln entfacht, Liebe in dich kehrt, wohlwollender Schein, den du ab jetzt in dir trägst, schützend über dich wacht, weitere in dein Leben ziehst, es immer heller wird in dir selbst, tiefer es in dich dringt, alle Wolken löst. Sommer schöner Sommer in dir das Leben wieder entfacht, Freude geschürt es dich nun warm umgibt.