Blumen in der Hand

blumen-in-der-hand

Der Duft ist betörend, die satten Farben ein Augenschmaus. Schon von weiten sieht man die prächtigen Farben, verziert im Inneren. Lange dünne Pollenstäbe ragen weit hinaus, im Hintergrund eine bunte Landebahn. Die Nerzbienen sind herzlich eingeladen, sich brummend im Nektar- und Pollenbad zu laben. Die Pollensäcke zu füllen und zu einer anderen Blüte zu tragen. Alles wird bestäubt, und mit feinem Nektar für die Arbeit belohnt. Die Symbiose von der jeder etwas hat. Bis zuletzt an dem wir den frischen Honig genießen, gewonnen einst aus der herrlichen Blütenpracht.

Es sind so viele Farben und Formen, die es als Blumen auszuwählen gibt, selbst in den eigenen Gerüchen sind sie eine Wucht. Lieber ein tiefes verruchtes Rot, oder ein pastellfarbenes Blau, ein auffälliges Gelb oder gilt die Blume nur als Symbol und ein Gänseblümchen wird überreicht. Die neue Zukunft vielleicht in den Blättern tragend. Eine Rose, die als Zeichen der Liebe gilt, oder die Orchidee, die mit ihrer Schönheit besticht. Das vierblättrige Kleeblatt, das für Glück und Gesundheit steht. Ein Strauß Tulpen, die zeitlos sind und immer wieder gerne auf festlich gedeckten Tischen zu sehen sind.

Die richtige Wahl im rechten Augenblick ist der Schlüssel zu den Herzen, die sich durch Blumen öffnen und man Zutritt zu den Menschen bekommt. Blumen in den Händen schenken Lächeln und locken Freudentränen, erinnern an den schönen Augenblick, Moment. Es ist wahrlich ein Wunder, welch Wirkung die Natur auf die Menschen hat. Oft reicht nur eine Blume in der Hand, die Situation zu vertiefen, zu leben und Ausdruck zu verleihen. Lasst keine Zeit verstreichen und überreicht den Menschen, die euch lieb sind, ein paar Blumen. Es wird bestimmt ein wunderschöner Moment für die Ewigkeit.