Das Klavier

das-klavier

Das Klavier spielt im Hintergrund, der Blick wandert durch das Foyer. Die Gedanken sind geteilt, irren umher. Alles schießt durch den Kopf. Ein Feuerwerk der Emotionen und das Schauspiel einer großen Bühne, keiner weiß, was als Nächstes passieren wird. Als gedanklicher Regisseur ist es das Werk eines Genies, bei dem ein geordnetes Chaos herrscht. Jeder Akteur will als Erstes auf der Bühne stehen, jeder Einzelne die Hauptrolle übernehmen. Eine spannende Geschichte, die gleichzeitig in verschiedenen Zeiten zugleich spielt. Alles hängt miteinander zusammen, alles zerrt in seine eigene Richtung, um den Weg zu bestimmen.

Selbst die Zeiten verlaufen ineinander, jede Option wird ausgeschöpft. Ein Sammelsurium aus Erfahrung, Träumen und Gefahren, die man aus der Vergangenheit kennt. Nichts dabei bleibt unüberlegt. Eine schauspielerische Leitung, die wohl in einer eigenen Kategorie einen Oskar verdient. Jede Entscheidung verdient ihren Tribut, ebnet den zukünftigen Weg. Lassen andere Pfade verblassen, niemand kann mit einer Gewissheit sagen, was wirklich passiert. Hätte man einen anderen Pfad eingeschlagen, die Entscheidung steht. Lebe mit diesem Weg, den du gehst.

Die Melodie im Hintergrund schwebt durch den Raum, das Foyer wirkt bewegt. Einige Geschichten, die man sich zu jeder einzelnen Person ausdenkt. Oftmals reicht ein kurzer Blick, das Antlitz in einem Gesicht, die äußere Erscheinung, der Gang durch den Raum. Die Falten im Gesicht oder das Lachen, das in diesem Moment das Äußere ziert. Der tiefe Blick ins Leere und der Stress, der bei jedem Schritt zu erkennen ist. Durch einen anstehenden Termin gehetzt. Interessante Begegnungen, die man sieht, welche Geschichten sich dabei kreuzen oder gar vereinen, zeigt die Zeit.

Der Pianist an seinem Flügel spielt unentwegt, keiner nimmt ihn wirklich als Person wahr. Sondern berieselt die Menschen um ihn herum mit Musik. Sie soll den Tag versüßen, angenehm gestalten. Ein zufriedenes Lächeln in die Gesichter zaubern. Den Stress ein wenig nehmen, die Stimmung heben oder auch anstimmen, für ein interessantes Gespräch, ein Rendezvous oder einen erfolgreichen Geschäftstermin. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Welch interessanter Moment, wenn man sich dieser Situation hingibt und nicht nur der Musik im Hintergrund lauscht.