Der Duft der Frauen

der-duft-der-frauen

Betörende Düfte schweben durch die Straßen und Gassen in der Stadt. Viele Versprechen liegen in der Luft. Jeder Duft mit einer anderen Geschichte lockt. Die Geheimnisvolle, die ihre Qualitäten nur im Verborgenen trägt. Die Sportliche, die viel im Freien ihre Zeit verbringt. Die Genießerin, bei der die Zeit wie im Fluge verrinnt. Die Gärtnerin, bei der alles nach Blumen riecht. Die Powerfrau, deren Lebensinhalt das Business ist. Die Romantische, deren holziger Geruch in die Irre führt.

Viele Fantasien zum Leben entstehen, erst die eigene Note es zur Vollendung bringt. Wie sehr man jemanden liebt, hängt davon ab, wie gut er für uns selbst riechen mag. Dabei zählt nicht, welche Geschichte dieser Geruch erzählt. Die eigene Note, der Duft, der uns als begehrenswert und reizvoll hinstellt. Genau der Geruch, der Geborgenheit, Sicherheit und Abenteuer verspricht. Unsere eigene Marke, unser Prädikat, das es nicht zu fälschen gibt.

Wir selbst sind dadurch ein Unikat, das uns unverwechselbar macht. Für jemanden ganz bestimmten, der dieser Verlockung nicht widerstehen wird, gefangen im Bann unserer Leidenschaft. Aussehen sich verändern mag, der Geruch jedoch, uns begleiten mag, ein Leben lang. Wie eine Melodie sich es in unserem Herzen speichern mag. Die Individualität, die so einzigartig ist. Ich folge dieser Spur, solange ich sie riechen mag.