Der Heimat verbunden

der-heimat-verbunden

So schön es auch ist, zu reisen, andere Länder zu entdecken, Menschen anderer Kulturen zu sehen. Verwurzelt ist man doch nur zu Hause, der Heimat so nah. So viele Jahre einen geprägt, eine Vielzahl an Erinnerungen, die uns wurzeln, festhalten in diesem Geflecht. Das emotional gebunden, einem Gefühl entspricht, in dem wir zu Hause sind, mit der Heimat verbunden. Es ist bemerkenswert, wie viele Werte in uns verbreitet sind, die zuvor nicht als bewusst wahrgenommen in Erscheinung getreten sind. Eine Leidenschaft, die verborgen in uns vorherrscht, in uns lebt.

Ist man der Heimat fern, stellt man in Intervallen fest, was einem an der Heimat liegt. Was man vermisst, wie sehr man an ihr hängt und sich darüber freut, wieder ein Teil zu sein, zu gegen, zu Hause zu sein. Jeder Atemzug nimmt die bekannte Luft tief in den Lungen auf. Die Bewegungen der Menschen um einen herum sind einem vertraut. Das Chaos in den Innenstädten gestaltet sich nach bekannten Mustern. Die Kleidung und Gesten sind, wie man selbst es gewohnt ist. Von den Gefilden in denen man wohnt und lebt.

Auch wenn es interessant ist, anderes zu sehen. Unser Herz schlägt jedoch tief verborgen für die Heimat, Schlag um Schlag. Eine Verbundenheit, die einem Geschwisterpaar gleicht, ein Leben lang die besondere Verbindung bleibt. Man den Wert wohl erst wirklich erkennt, wenn man fern ab der Heimat ist. Dennoch wichtig ist, seinen Horizont zu erweitern. Über den Tellerrand zu blicken, um auch andere schöne Dinge zu erblicken, wahrzunehmen und zu verinnerlichen auf einer wundervollen Reise, die jeden Tag beginnen kann.

Nur wer wirklich dort war, hat es erlebt und kann es nachvollziehen, welche Zeilen ich auch schreiben mag. Das Leben ist wundervoll, es gibt so vieles zu sehen, zu entdecken, zu leben, das Leben alleine reicht nicht dafür. Darum lasse keine Zeit vergehen, das Leben wahrzunehmen, mit allen Facetten und Eindrücken, über die eigenen Grenzen hinweg. Mit der Heimat verbunden, ein Leben lang.