Die Welt nicht geht

die-welt-nicht-geht

Wir leben noch! Kein Schauer, der uns widerfährt, die Welt gefriert oder Trauer in uns kehrt. Unsere Zeitrechnung war wohl nicht wahr, kein Ende in Sicht, niemand sterben wird. Ist es Glück oder Liebe und Leidenschaft, die uns alle am Leben hält. Zu viele machen sich verrückt, den Gedanken in sich zu tragen, alles wäre nun vorbei, die Welt ist weg, für keinen mehr da. Doch stimmt das alles nicht. Wie schön es wäre auf dieser Welt, wenn alle mit ihrer ganzen Kraft an das Schöne und Gute glauben, andere glücklich machen, verzaubern, Gutes tun. Mit derselben Kraft, in der sie die Welt haben untergehen sehen.

Wie viel Liebe würde dabei entfacht, wenn alle auf dieser Welt von diesem Gedanken erfasst, andere glücklich zu sehen. In jedem Winkel würde gelacht und Freude verteilt, Frohsinn gesprüht über alle Kontinente hinweg. Ein großes Zusammensein, Bewusstsein darüber entfacht, dass wir alle Menschen sind. Die lieben, leben und alleine einsam sind. Liebe zu geben, einen Neubeginn zu wagen, Vorurteile und Gewalt verstummen lassen.

Sonne in die Herzen der Menschen zurückkehrt. Neue Hoffnung gebend, Neues gemeinsam erleben. Diesen Moment wünsche ich mir und das vom ganzen Herzen. An jedem von uns selbst es liegt, ein Teil davon zu sein, einen ersten Schritt zu gehen. Einer neuer Welt entgegen, in der wir alle glücklich miteinander sind.