Eine Prise Glück

eine-prise-glueck

Das Leben ist wie ein leckeres Gericht, fehlt oft nur eine kleine Prise Glück. Um den fehlenden Geschmack zu finden, gar verfeinern auf eine harmonische Art. Es sind einige Gerichte, die wir in unserem Leben schmecken und sehen, verschieden Köche und Nationalitäten, die wir hierbei betrachten. Jedes Gericht ist auf seine Art etwas für sich, mit leckeren Geschmäckern und manchmal auch völlig fremd. Es ist auch nicht alles, was uns schmeckt.

Das muss es auch nicht, manchmal reicht es auch, nur einen Blick darauf zu werfen, aus Neugierde einmal anzusehen, von oben bis unter zu betrachten. Manche Gerichte probiert man auch gerne, liegt es an den Gerüchen oder der verborgenen Fremde, die sich dahinter verbirgt. Das Angebot läuft uns täglich über den Weg, ist angerichtet und so greifbar nah. Doch ist nicht jedes Buffet für uns gemacht, sondern reserviert. Angerichtet für jemanden anderen.

Manchmal wird auch nur genascht, einer süßen Verlockung hingegeben. Einfach der verführerischen Darbietung annehmend, verboten und fein. Reizvoll und voll Spannung, ein neuer Geschmack, den man noch nicht kennt. Nicht vergleichbar mit einem gewohnten, guten Gericht, dessen Herkunft man kennt, weiß, aus welchen Zutaten es besteht und immer wieder schmeckt. Ein vertrautes Gericht, das man leidenschaftlich liebt.

Mit einer Prise Glück findet man den richtigen Geschmack, weiß, welche Küche sehr gut zu einem passt. Das Vertrauen stimmt und lässt die Fantasie offen, die bekannte Küche zu verfeinern und hin und wieder mit etwas Schärfe würzen, einen anregenden Geschmack zu verleihen. Schön, dass in so vielen von uns ein wahrer Koch steckt. Guten Appetit.