Erwache Rose

erwache-rose

Der Morgenschein den Reif schimmernd erklimmt,
viele Tropfen, alle bedeckt, in sich schimmernder Glanz.
Bedeckt nass und blendend zugleich, als Hüter dessen,
was erweckt zugleich.

Blätter sich strecken schimmernd und weich, erweckt
das Dasein froh, sich schimmernd im Morgenschein.
Sonnenschein dem Rosenblatt gebracht, das eben erwacht,
sich einst der Morgenreif im Schutze der Nacht, nun dem
Sieg der Sonne entgegen lacht, entfaltet mit bedacht in voller Pracht.

Voller Stolz sich labend roter Pracht, bald ganz entfacht
in voller Tracht, lockend herrlich sich präsentiert,
jedoch nicht serviert, der Sonne entgegen, bestückt mit
Reif, der immer mehr schwindet, in der Sonne je mehr Zeit
verrinnt, sich im Kreislauf wieder findet.