Liegend schön

liegend-schoen

Mondschein bedeckt,
Schulter entlang,
milchig und samt,
völlig entspannt,
keine Ängste tragend,
wohlig und sorgenfrei.

Tief in der Nacht,
die Wolken ziehen,
streichen entlang,
Wischgebilde in Grau,
Figuren inne tragend,
Theaterspiel der Nacht.

Formschöne Augenlider,
als Wogen geschwungen,
aufnehmend den Bogen,
des Mondscheins gleich,
stilvolle Kunst der Nacht,
formschön getragen.

Edlem Porzellan gleich,
zerbrechlich und rein,
makellos nur halb bedeckt,
im strahlenden Weiß,
als einsame Perle,
die in der Nacht erwacht.