Nachtfalke

nachtfalke

Die Sinne sind geschärft,
die Leidenschaft verblasst,
Nuancen werden klarer,
samter Gedankenstreich,
verlorene intakte Seele,
spüre keine Leidenschaft,
Gedanken verlieren sich,
versiegen innerlich.

Grauer Blick in den Augen,
das Feuer in mir erlöscht,
labend an der Zweisamkeit,
das routinierte Miteinander,
es funktioniert wunderbar,
keine Leidenschaft inne trägt,
Begierde in den Büchern erlebt,
die so gewichtig erscheint.

Angst davor alleine zu sein,
das Licht allmählich erlischt,
der weite Blick sich verliert,
der Horizont verschwindet,
Meeresrauschen verstummt,
genießen was man jetzt erlebt,
nicht selbstverständlich ist,
die traute Umgebung lebt.