Pfauenrad

pfauenrad

Die Worte, die geschrieben,
die Gedanken verlassend,
sich auf die Reise machend,
ihr Pardon sicher findend,
in ihrer Entfaltung völlig frei,
dem Gegenüber gespannt,
offen und vom Herzen heraus,
getragen über alle Distanzen.

Es keine Hürden vermag,
den sicheren Weg zu gehen,
führend und unaufhaltsam,
zu dem, was bestimmt ist,
angedockt und verbunden,
eine neue Einheit bildend,
fest miteinander verbunden.

Trage die Liebe schleppend,
als Gepäck mit mir führend,
das schöne Antlitz findend,
das die Seele in den Augen,
offen und lieblich trägt,
ohne Scheu und Furcht.

Anschmiegsam und frei,
mit weit offenen Armen,
den wehenden Haaren,
im Wind in alle Richtungen,
zeigend fortan alle Wegen,
die bevorstehend gegangen.

Eine lange Reise hinter sich,
mit Freude und Liebe getragen,
einen sicheren Hafen findend,
der Sturm innerlich getragen,
die Ruhe findend glücklich ist.