Regenbogen

regenbogen

Wenn der Regen einen Bogen spannt, das Licht in seine Farben bricht. Dann ist der Moment in Sicht, in dem die Sonne und der Regen aufeinandertreffen. Auch als Hochzeit in mancher Gegend benannt, ein gern gesehenes Fest, das nicht an jedem Tag zu sehen ist. Viele Geschichten gibt es darüber zu erzählen, gar von Wesen ist die Rede, die in den Farben leben. Ein Naturschauspiel der besonderen Güte, niemand weiß, wo genau der Bogen beginnt, wo er endet, wer zu ihm findet.

Die Farben erstrecken sich vom Boden über den Himmel und wieder herab, wie gezeichnet mit einem eleganten Schwung und einem Pinsel in der Hand, der dabei alle Farben trägt. Oft ist der Hintergrund in einem blassen, dunklen grau, so sind die Farben und der Kontrast dabei gut zu sehen. Die Tropfen, die dabei fallen, in der Sonne spiegeln, tanzen will umher, nur so ist das Schauspiel auch vom weiten gut zu sehen.

Wer noch nie einen Regenbogen in seinem Leben entdeckte, dem fehlt diese Schönheit, die es gilt zu sehen, einmal dabei zu sein, es mit eigenen Augen zu sehen. Vielleicht entsteht dabei eine eigene Geschichte aus dem Hochzeitstanz im Regengewand. Dann wird man sich auch deine Geschichte erzählen, wenn das Schauspiel von Neuem beginnt und deine Farben zu sehen sind.