Reise in Aussicht

reise-in-aussicht

Der Palmenstrand wurde schon ausgesucht, der Termin dafür steht. Ein Reiseziel, bei dem ein Wunsch in Erfüllung geht. Weite Sicht auf den Ozean, weißer Strand weit und breit. Alles ist harmonisch und schön, nichts verbaut oder überfüllt. Ein stiller Fleck am anderen Ende der Welt. Die Stimmung steigt, ein klares Ziel in Sicht, mehr als verdient nach so langer Zeit. Die Zeit der harten Schule, die Arbeitswelt in all seinen Facetten. Der Trubel um mich herum, die vielen Stunden, die im Büro verbracht und verloren sind. Es ist der Moment gekommen, auch wieder an sich selbst zu denken. Das Leben neu zu sortieren und die vielen Gedanken fallen zu lassen.

Eine Zeit, in der es gilt, sich selbst zu finden, mit der Kokosnuss in der Hand und gefüllt mit einem leckeren Drink. Die Weiten und den Meeresblick in vollen Zügen zu genießen. Der Meeresbrise tief einzusaugen, die Luft der Freiheit zu atmen. Unter den leichten Schatten der Urlaubsinsel zu sitzen, einfach mal gar nichts zu tun, außer natürlich das Leben zu genießen. Als Inselbaron, der sein Land genießt. Die fremde Kultur kennenlernt und dennoch deren Sprache mächtig ist. Ich mich hingeben werde dieser gelassenen Mentalität. Ein Inselgebiet, das inmitten des Karibischen Meeres liegt.

Nur ein Strohhut soll mich zu der Zeit kleiden und ein Stück Stoff für das Gemächt. Die Sonne bräunen und ein Lachen in das Urlaubsgesicht zaubern. Die Gedanken sortieren und mich völlig unbeschwert durch die Tage ziehen. Als fröhliches Treibgut auf meiner Reise in ein bis jetzt völlig fremdes Land und viele Kilometer von der eigenen Heimat entfernt. Der Urlaub liegt in greifbarer Nähe, es ist eine absehbare Zeit. Jeder Tag, der vergeht, bringt mich meinem Ziel ein Stück näher. Ich freue mich darauf.