Schaumkrone unter Kastanien

schaumkrone-unter-kastanien

Unter den Kastanienbäumen an einem leichten Schattenplatz, das Gedeck ist angerichtet, die köstliche Brotzeit liegt auf dem Tisch. Frisch die Radieschen, deren saftiges Rot ins Auge springt. Der geschnittene Radi und Schnittlauch griffbereit. Das Griebenschmalz mit Röstzwiebeln versetzt. Die Brezen frisch aus dem Ofenrohr, der Obazda in einer Schale aufgetischt. Die kühle Maß danebengestellt als trinkbares Gold, das im Sonnenlicht danebensteht. Es ist der traditionelle Brauch und ein Stück weit Kultur, die nicht nur genossen, sondern in vollen Zügen ausgelebt und zelebriert wird. Hin und wieder spielt die volkstümliche Musik und ist in Tracht gekleidet, die als Stimmungsmacher inmitten vom Biergarten steht.

Ein begehrter Ort von Jung und Alt, viele Geschichten gibt es darüber zu erzählen und zu sehen. Menschen, die herzlich miteinander den Frühling in sich aufnehmen. Mit anderen speisen und ein kühles Bier dazu trinken. Die Kinder, die auf den Spielplätzen spielen. Der Treffpunkt für alle Generationen über alle Länder hinweg. Verschiedene Sprachen und Kulturen, die aufeinandertreffen und gemeinsam vereint die Sonne genießen. Ein schöner Anblick, wenn man dabei bedenkt, wie harmonisch ein miteinander sein kann, wenn es keine Grenzen gibt.

So manch eine Liebe hat sich hier schon gefunden, oder ist noch wartend auf das richtige Gegenstück. Im herrlichen Sonnenschein und der schönen Aussicht. Die Menschen sind auch nicht mehr wie im Winter verhüllt, mit dicken Mänteln und Jacken. Es wird wieder Haut gezeigt und ein Lächeln aufgesetzt. Vom Anzugträger bis hin zur Tracht, alle Modestiele sind vertreten. Das Dirndl ist besonders gerne gesehen. So viele verschiedene Persönlichkeiten auf einem Platz verteilt. Das tiefsinnige Gespräch bis zum romantischen Augenblick, die Seele baumeln lassen oder doch nur zum Frohlocken hier.

Die Schaumkrone unter Kastanien hat schon so vieles erlebt, könnte Geschichten erzählen, für die kein einziges Leben reicht. Jedoch das wahre Leben schreibt. Diese Art der Kultur zu erleben, zu genießen und die Köstlichkeiten zu sich zu nehmen. Sich an einen Tisch zu setzen, Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen und voneinander lernen. Das nette Gespräch an einem Frühlingstag, die Geschäftsidee, die geboren wird oder einfach nur etwas plaudern an so einem schönen Tag. Ich kann es euch nur empfehlen, die Erinnerung, gilt es fortan, zu schaffen. Die Erinnerung bleibt ein Leben lang und dient an schlechteren Tagen, wie schön das Leben sein kann.