Veuve

veuve

In rosa gehüllt ist dein Kleid, spiegelst in der Sonne farbenfroh. Es ist sehr schön dich anzusehen, die Freude steigt auf, ein prickelndes Erlebnis. Besondere Anlässe sind deine Kür, auch auf Partys bist du gerne gesehen. Viel lieber hält man dich gekühlt in einem lupenreinen Glas. Eisgekühlt lachenden Gesichtern entgegen, den Respekt zu zollen, die Freude in dem Moment zu zelebrieren. Es ist ein besonderer Moment, so wie deine Erscheinung.

Vielleicht liegst du auch in einem Kühler, im kalten Nass badend. Zurückgelehnt, auf glattem Silber. Der Hut ist bereits entfernt, du liegst frei da und genießt den Sommertag. Deine Entspannung nicht ewig wehrt, bist du doch das Objekt der Begierde. Die Erfrischung und die Lust. Der Kontakt, der Begleiter in einem Dialog, die Freude in der Hand. Prickelnd rinnst du den Gaumen herab und gelüstest die Knospen. Erinnerungen werden wach, der Genuss macht sich breit. Es sind die Perlen, die hinabgleiten.

Die Korken knallen, du bist nicht alleine gekommen. Deine Verstärkung liegt verteilt, stehend und zum Teil badend. Eines jedoch haben alle gleich. Das Eis, das sie umgibt, das Sonnenlicht, das jeden Tropfen im Sonnenlicht bricht. Die Perlen, die im Sprudelbad vor Erregung zischen. Ihren Halter in der Hand, bei jedem Schluck glücklich zu stimmen. Es ist ein Fest der Freude, mit einem Lachen im Gesicht, guter Stimmung, ein rosa Augenblick, den zu erleben, eine wundervolle Freude ist.