Wieder entspannt

wieder-entspannt

Der Körper schläfrig und träge, lag es am Wetter oder war das die Bootsfahrt ohne Paddel in der Hand. Ließe man sich treiben, in einen Strudel, der immer mehr seinen Weg dorthin findet, an dem man allgemein als verbannt gilt. Wenn nichts mehr mit einem anzufangen ist. Die Lust, etwas zu bewegen, schwindet, und alles keinen wirklichen Sinn mehr ergibt. In solchen Momenten ist es höchste Zeit, den Körper zu reaktiveren, neue Ziele und Herausforderungen zu erklimmen, noch einmal alles zu geben, in seinem Leben.

Die Motivation wird aus der staubigen Kiste geholt, das Wegrennen davor hat keine Gültigkeit mehr. Jetzt gilt es die eigenen Grenzen zu erfahren, neue Energien zu schaffen, das Letzte in unserem Körper zu reaktiveren, um danach herrlich zu entspannen. Zu erfahren, was alles in einem steckt. Die Grenzen zu überschreiten, neue Ziele zu stecken, Erfolge erleben. Nicht mehr träge und lustlos zu sein. Es ist die erste Zeit, die gegen einen spielt, die Konsequenz daraus ist. Wenn die kleinen und großen Ziele erreicht sind. Sich das Leben in völliger Breite einem selbst gegenüberstellt.

Mit einem breiten Grinsen stehen wir nun wieder in voller Pracht im Leben, Ziele verfolgt, erreicht und neue gesteckt. Es ist ein gutes Gefühl, wieder mit Tatkraft und neuen Impulsen gestärkt im Leben, zu sein. Ein feiner Moment, den es in jeder erdenklichen Minute auszukosten gilt. Die Zeit dafür muss es dir selbst wert sein, es geht um einen selbst. Die Hauptrolle darin spielend und es hierbei um unser Wohlsein und Leben geht.