Kategorien
Gedichte

Gedankenpost

Den Wortspielen hingebungsvoll erlegen, im Segelboot sitzend, der Blick auf die Weite konzentriert. Kein Wort wird wirklich ausgesprochen, doch laut gedacht. Tiefer Wunsch, der verankert ist, Hoffnungen, die in einem leben. Der Schrei nach Liebe, der klanglos in den Himmel hallt. Immer wieder der nachdenkliche Blick in die Ferne, einer Pantomime gleich. Mimik und Gestik […]

Kategorien
Gedichte

Traumwelten

Es ist schwarz und dunkel in der Stadt, die Lichter sind gedimmt. Nebel zieht durch die Straßen und Gassen, nur noch wenige Menschen sind vereinzelt zu sehen. Die Nacht bricht herein, die Federn im Bettgemach ziehen magisch an. Es gab viel zu tun, jetzt verlangt unser Körper den Tribut für den bewegten Tag. Wünscht sich […]

Kategorien
Gedichte

Butterschnecke

Als streichzart angepriesen, verlockend in der Werbung vorgestellt. Ein goldgelber Glanz, der auf dem Teller scheint. Nur ein Frühstück mit dieser herrlichen Butter verspricht den wahren Geschmack. Zuvor war es undenkbar das es trotzdem schmeckt. Besonders im Zeitraffer, in der das Messer blank und sauber durch die Masse streicht, nur seitlich mit einer Kante. Der […]

Kategorien
Gedichte

Morgenröte

Die Wolken hängen verschleiert tief und in pantonen Farben, ineinander verschlungen. Die Sonne kämpft sich durch das Gebilde, leuchtet strahlend hell. Die Morgenröte ist zu sehen, verheißt ein schönes Wolkenspiel. Auseinander gezupft wie ein großer Wattebausch, liegen sie wild und durcheinander über den ganzen Himmel verteilt. Keine Wolke ist der anderen gleich, alles ist miteinander […]